holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Olhao

Der geheime Zauber von Olhão offenbart sich am ehesten, wenn man die Stadt von einem erhöhten Punkt, z.B. dem Turm der Pfarrkirche aus, betrachtet. Dann erkennt man, dass die Dächer der Häuser zu Terrassen, den für die Algarve typischen "açoteias", umgestaltet sind. Wie verschieden hohe, verschachtelte, auf das flache Land geworfene Würfel wirken die Häuser, die sich je nach Blickwinkel zu immer neuen Formen zusammensetzen.

Mercado Municipal de Olhão
von: Turismo do Algarve

Spazieren Sie durch das Fischerviertel zwischen dem Kai Ria Formosa und dem Stadtzentrum, das man an der Pfarrkirche erkennt und das durch seine kleinen, weissgetünchten Häuser mit geometrisch gestalteten Schmuckfriesen sehr malerisch wirkt.

Die Seitenstrassen der Avenida da República, die Anfang des 20. Jahrhundert als Symbol des städtebaulichen Fortschritts angelegt wurde, zeigen das Olhão der Industriellen und Seeleute, die durch den Handel und die Konservenfabriken reich geworden sind.

Was wäre ein Besuch von Olhão ohne einen Spaziergang über die lange Uferpromenade, an der Grünanlagen und Strassencafés zum Verweilen einladen. Zuvor jedoch sollten Sie sich die Markthalle anschauen. Lassen Sie sich einfangen von der bunten Atmosphäre, in der fangfrischer Meeresfisch, frisches Gemüse und die süssen Früchte aus dem Hinterland der Algarve feilgeboten werden.

Falls die Zeit reicht, lohnt sich ein Abstecher zu den dem Haff vorgelagerten Inseln Armona und Culatra mit ihren wunderschönen Sandstränden. Es bestehen regelmässige Bootsverbindungen.

ANZEIGE

Olhão

ANZEIGE
autoeurope