holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Moita

Als ein früheres Fischerdorf liegt die Ortschaft Moita zwischen Lissabon und Setúbal an den Ufern des Tejo und wurde im 14. Jahrhundert als Erholungsort von vornehmen Familien aufgesucht und war später, während im 16. Jahrhundert in Lissabon die Pest grassierte, ein Fluchtort für viele Lissaboner.

Den Tejo überquerte man damals auf Feluken und kleinen Ruderbooten, die heute für Touristenausflüge genutzt werden.

In der Bevölkerung sind die Stierkämpfe und die Stiertriebe hoch geschätzt und jedes Jahr auch die Höhepunkte bei den lokalen Festen, wie dem der Nossa Senhora da Boa Viagem und dem der Senhora do Rosário.

ANZEIGE

Moita

ANZEIGE
autoeurope