holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Freixo de Espada-à-cinta

Es gibt verschiedene Erklärungen für den eigenartigen Namen dieses Dorfes, das übersetzt etwa "Esche mit dem Schwert am Stamm" bedeutet. Einige behaupten, er stamme von einem gotischen Edelmann namens "Espadacinta", andere glauben, dass er auf das Wappen eines Edelmannes aus León zurückgeht, das eine Esche und ein Schwert zeigte, und wieder andere vermuten seinen Ursprung in einer Legende, die besagt, dass der portugiesische König Dinis, als er den Ort im 14. Jahrhundert gründete, sein Schwert an eine Esche band, bevor er sich zum Ausruhen an ihren Stamm lehnte.

Das Gebiet, das zur Douroregion gehört, entfaltet seinen Reiz besonders im Frühling, wenn die Mandelbäume blühen. Der beste Blick auf die Landschaft bietet sich vom Penedo Durão, dem schönsten und imposantesten Aussichtspunkt des Kreises, von dem man weit über das Umland bis zur spanischen Grenze blicken kann.

ANZEIGE

Freixo de Espada-à-cinta

ANZEIGE