holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Im Zeitalter der Entdeckungen in Portugal war Esposende ein wichtiger Fischerei- und Seehafen. Das ist der Ort auch heute noch, aber darüber hinaus hat er sich zu einem beliebten Ziel für Sommerurlauber entwickelt. In dem Ort Apúlia werden nicht nur Fische, sondern bei Ebbe auch Tang gefischt. 

Der Küstenstreifen, der sich von Esposende bis nach Ofir und Fão erstreckt, ist Landschaftsschutzgebiet und gilt als eines der schönsten Küstengebiete Nordportugals.

Das ca. 6 km nördlich gelegene São Bartolomeu do Mar kennt man wegen der Wallfahrt, die am 24. August stattfindet und zu der auch das "Banho Santo" (Heilige Bad) gehört. Laut Überlieferung soll dieses Bad im Meer Kranke heilen und Kinder widerstandsfähiger gegen Krankheiten machen.

ANZEIGE

Esposende

ANZEIGE