holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Im Zeitalter der Entdeckungen in Portugal war Esposende ein wichtiger Fischerei- und Seehafen. Das ist der Ort auch heute noch, aber darüber hinaus hat er sich zu einem beliebten Ziel für Sommerurlauber entwickelt. In dem Ort Apúlia werden nicht nur Fische, sondern bei Ebbe auch Tang gefischt. 

Der Küstenstreifen, der sich von Esposende bis nach Ofir und Fão erstreckt, ist Landschaftsschutzgebiet und gilt als eines der schönsten Küstengebiete Nordportugals.

Das ca. 6 km nördlich gelegene São Bartolomeu do Mar kennt man wegen der Wallfahrt, die am 24. August stattfindet und zu der auch das "Banho Santo" (Heilige Bad) gehört. Laut Überlieferung soll dieses Bad im Meer Kranke heilen und Kinder widerstandsfähiger gegen Krankheiten machen.

Urlaubsaktivitäten
  • Auch der wunderschöne, relativ große Strand von Cepães gehört zum Küstenschutzgebeit von Esposende und wird von Dünen gesäumt, die ihn von den Äckern abgrenzen.

    [Praia de Marinhas-Cepães - Strand von Esposende ]
  • Praia de Ofir - Esposende
    Praia de Ofir - Esposendevon: Luis Miguel Bugallo Sánchez src: wmf von: CC BY-SA 3.0

    To the south of the Cávado river mouth and part of the Litoral de Esposende Protected Landscape, Ofir Beach, surrounded by dunes and pine trees, covers one of the most beautiful stretches of the northern Portuguese coastline. One natural phenomena is the rocks emerging out of the sea at low tide and which form shapes known locally as the horses of Fão.

    [Praia de Ofir - Strand von Esposende ]
mehr Holiday activities

ANZEIGE

Esposende

ANZEIGE
autoeurope