holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Coruche

Die Ortschaft Coruche ist eine typische und ruhige Ansiedlung, die sich in der Flussebene am Grenzverlauf zwischen dem Ribatejo und dem Alentejo befindet, und deren in einer einfachen Architektur gehaltenen niedrigen und weißen Häuser sich an der Mündung des Flusses Sorraia entlang ziehen.

Von fruchtbaren Ländereien umgeben, ist diese Region von der Landwirtschaft und speziell von der Pferdezucht gekennzeichnet.
Die weiten Ebenen sind von Korkbäumen überhäuft, was Coruche zu einem der wichtigsten Korkproduzenten des Landes macht.

Als Zeugen aus anderen Zeiten hat Coruche auch verschiedene historische Monumente aufzuweisen, wie die Römerbrücke von Corôa, den mittelalterlichen Aquädukt von Monte da Barca und verschiedene Kirchen, von denen die Mehrzahl aus dem 17. Jahrhundert stammt.

In der Umgebung befinden sich kühle Erholungsplätze wie die Staudämme von Agolada und von Monte da Barca, die besonders im Sommer gern besucht werden.

ANZEIGE

Coruche

ANZEIGE
autoeurope