holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Cabeceiras de Basto

Der Ort liegt in einer Gegend, die man unter der Bezeichnugn "terras de Basto" (Heimat des Basto) kennt. Benannt ist sie nach dem lusitanischen Krieger Basto, einer sagenhaften Figur, die durch ihren Widerstandskampf gegen die Mauren Berühmtheit erlangte. An den Krieger erinnern Granitstatuen, die aus der Zeit vor den Römern (1. Jh. v. Chr.) stammen und ursprünglich wohl als Grabmale auf den Gräbern der Krieger standen. Eine der Statuen steht heute auf einem Sockel am Ortseingang von Cabeceira de Basto.

Die Entwicklung der Region wurde stark vom Kloster São Miguel de Refojos beeinflusst. Es wurde vor dem 12. Jahrhundert gegründet, als der Ort noch den Namen Refojos do Basto trug.

In der landschaftlich reizvollen Gegend mit klaren Flüssen und herrlichen Bergen verdient der Park Moinhos do Rei besondere Beachtung. In ihm stehen die Mühlen, die der Dorfgemeinschaft von Abadim gehörten und die König Dinis, der im 14. Jahrhundert Portugal regierte, erbauen liess.

ANZEIGE

Cabeceiras de Basto

ANZEIGE
autoeurope