holidays-portugal.eu
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Português
Google Map

>

Almada

Almada liegt am Südufer des Flusses Tejo. Von der 82 Meter hohen, im Jahre 1959 errichteten Statue Cristo-Rei aus hat man zweifellos einen der besten Aussichtspunkte auf die Hauptstadt Lissabon. Einen wunderbaren Ausblick hat man aber auch vom "miradouro", dem Aussichtspunkt der alten Burg, die sich in der Altstadt von Almada befindet. Sie ist eine der ältesten Befestigungsanlagen der südlichen iberischen Halbinsel.

In den vergangenen Jahrhunderten war Almada ein Platz der Sommerfrische für den königlichen Hofstaat, wodurch hier einige vornehme Häuser errichtet wurden, die noch heute im Stadtbild zu sehen sind.

Besonders seit der Einweihung der Tejobrücke "Ponte 25 de Abril" im Jahre 1966, die den Verkehr zwischen den beiden Flussufern erleichtern sollte, ist Almada eine ständig wachsende Stadt. Almada lebt nicht allein im Dienst der Hauptstadt, in der ein großer Teil seiner Einwohner arbeitet, sondern ist eine Stadt mit eigenem Leben und vielen kulturellen Veranstaltungen, wie dem Theaterfestival.

Zum Amtsbezirk von Almada gehört auch die Costa da Caparica. Die weit ausgedehnten Strände an dieser Küste werden besonders in den Sommermonaten von den Einwohnern Lissabons aufgesucht. Die Gastronomie der Region sollte man unbedingt geniessen. Zum Beispiel die frischen und schmackhaften Fischsuppen, die besonders für die Ortschaften Cacilhas, Porto Brandão, Ginjal oder Costa de Caparica typisch sind.

ANZEIGE

Almada

ANZEIGE
autoeurope